Tätigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Sekretärin

Ein beliebter Nebenjob im kaufmännischen Bereich ist der, einer Sekretärin oder eines Sekretärs. Während eine Bürohilfe für allgemeine Tätigkeiten zuständig ist, arbeiten Sie eng mit der Geschäftsleitung zusammen und erledigen häufig die Korrespondenz, nehmen Telefongespräche entgegen und organisieren wichtige Termine.

Weiterhin erstellen Sie auch Texte, Tabellen, Grafiken und Präsentationen. Bei Geschäftsreisen sind auch Sie die Person, welche die Organisation übernimmt. Da Sie letzendlich das Büromanagement übernehmen sollten Sie auch selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten können.

Voraussetzungen für einen Nebenjob als Sekretärin

Für einen Nebenjob als Sekretärin wird von den Arbeitgebern in der Regel eine kaufmännische Ausbildung vorausgesetzt. Immerhin übernehmen Sie häufig die Büroleitung. Von Vorteil ist auch, wenn Sie bereits über Berufserfahrung als Sekretärin verfügen. Weiterhin sollten Sie PC-Kenntnisse mitbringen und das MS-Office-Paket beherrschen. Recht häufig erstellen Sie Schreiben und Tabellenkalkulationen für den Vorgesetzten. Es kann auch vorkommen, dass Sie eine Präsentation mit Powerpoint ausarbeiten sollen.

In vielen Bereichen sind die Unternehmen inzwischen nicht mehr nur innerhalb von Deutschland tätig, so dass auch Fremdsprachenkenntnisse häufig eine Zugangsvoraussetzung für den Nebenjob als Sekretärin. Mündlich und schriftlich sollten Sie sich gut ausdrücken können.

Wenn Sie dann auch noch über Organisationstalent verfügen, ist dieser Nebenjob genau das richtige für Sie. Sie müssen sich häufig auf andere Situationen einstellen und dennoch gute Umgangsformen wahren können.

Wieviel kann man im Nebenjob als Sekretärin verdienen?

Graphs of financial analysis © Dreaming Andy – Fotolia.com

Um an einen Nebenjob als Sekretärin zu gelangen gibt es, wie wir gesehen haben, einige Voraussetzungen. Diese Qualifikationen werden jedoch vom Arbeitgeber genau wie die hohe Verantwortung auch entsprechend bezahlt. Der Stundenlohn im Nebenjob als Sekretärin kann häufig zwischen zwölf und 21 Euro in der Stunde betragen. Abhängig ist das vom Arbeitgeber, der Branche und dem Aufgabengebiet.

Wo findet man einen Nebenjob als Sekretärin?

In den größeren Unternehmen, genauso wie in Kanzleien oder auch Praxen, werden Sekretärinnen für die Organisation benötigt. Prüfen Sie einfach regelmäßig die Anzeigen in der Tagespresse und in den Jobportalen im Internet. Auch auf den Internetseiten der entsprechenden Unternehmen können Sie oft entsprechende Nebenjobangebote finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*