Tätigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Mystery Shopper

Nebenjob als Testkäufer

Noch vor einigen Jahren sprach man von der Servicewüste Deutschland. Die Dienstleistungsunternehmen haben jedoch hier angesetzt und verbessern den Service. Hierfür setzten die Unternehmen auf Schulungen für die Mitarbeiter. Doch alle Schulungen helfen nichts, wenn man nicht auch die Fortschritte kontrolliert. Das ist der Punkt, an welchen die Mystery Shopper zum Einsatz kommen.

Durch den Einsatz von Mystery Shoppern kann die Servicequalität in den Unternehmen gesteigert werden.

Welche Aufgaben hat ein Mystery Shopper?

Es gibt spezielle Dienstleister, die sich auf Testkäufe und die anschließende Auswertung der Ergebnisse, verstehen. Als Mystery Shopper sind Sie in der Regel für die Testkauf-Dienstleister tätig. In seltenen Fällen ist auch eine Buchung direkt über das zu testende Unternehmen möglich.

Als Mystery Shopper sind Sie ein Testkunde. Vor jedem Auftrag gibt es ein ausführliches Briefing, damit die richtigen Fragen gestellt werden können. Der Test selbst kann in einem persönlichen oder telefonischen Beratungsgespräch erfolgen. Hier können von der Werkststatt und einem Test der Werkstatt bzgl. der Beratungsqualität bis zur Bank mit einer Beratung zu Finanzprodukten, viele Unternehmen vertreten sein.

Entscheidend ist das Briefing vor dem Auftrag. Hier erfahren Sie die genauen Vorgaben, also was soll getestet werden und wie sollte alles ablaufen. Manchmal müssen noch weitere Voraussetzungen erfüllt werden: Im Falle des oben genannten Werkstatttests sollten Sie natürlich über ein Auto verfügen. Sie müssen sich auf jeden Fall die Testvorgaben genau einprägen. Im Beratungsgespräch können Sie nicht auf diese zugreifen und Sie dürfen nicht als Testkäufer enttarnt werden. Auch die Eindrücke und Ergebnisse aus dem Gespräch müssen Sie sich gut merken können, damit Sie anschließend den Testbericht erstellen können. Der Testbericht wird in der Regel zu Hause verfasst.

Wenn der getestete Mitarbeiter Sie als Testkäufer enttarnt, besteht die Möglichkeit, dass die Testergebnisse verfälscht sind, da er sich verstellen könnte.

Welche Voraussetzungen muss ein Mystery Shopper erfüllen?

Multi-Jobber © bluedesign – Fotolia.com

Als Mystery Shopper sollten Sie ein gutes Erinnerungsvermögen besitzen, damit Sie sich die Vorgaben und Ergebnisse merken können. Weiterhin sollten Sie über eine gute Auffassungsgabe verfügen, damit Sie alle wichtigen Eindrücke auch aufnehmen können. Von Vorteil ist, wenn Sie gut schreiben können, damit Sie auch gut lesbare Berichte schreiben können. Die Testberichte werden in der Regel über das Internet an die Dienstleister übertragen.

Wieviel kann ich als Mystery Shopper verdienen?

Die Bezahlung als Mystery Shopper erfolgt auftragsbezogen und häufig im Rahmen einer nebenberuflichen Selbstständigkeit. Da die Auftragsmenge durchaus auch schwanken kann, können Sie nicht mit einem festen monatlichen Verdienst rechnen.

Der Verdienst unterscheidet sich auch je nach Auftrag und liegt in der Regel zwischen 8 und 16 Euro. Eventuell anfallende Auslagen werden Ihnen erstattet. Bei speziellen und aufwändigen Tests liegt die Bezahlung auch schon einmal deutlich über diesem Wert.

Unseriöse Angebote als Testkäufer

Vor unseriösen Angeboten als Mystery Shopper sollten Sie sich in Acht nehmen. Wenn Sie für Schulungen, einer Aufnahme in die Datenbank oder weiteren Informationen Geld zahlen sollen, handelt es sich häufig um schwarze Schafe. Bei den seriösen Testkauf-Dienstleistern müssen Sie keine Vorkasse leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*