Tätigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Fitnesstrainer

Der Nebenjob als Fitnesstrainer

Gesundheit ist ein hohes Gut und die Menschen nehmen viel auf sich, damit sie gesund bleiben. Hierzu gehört auch ein sportlicher Lebenswandel. Wer seine Kondition verbessern möchte oder Muskeln aufbauen will, geht dann recht häufig in ein Fitnessstudio. Überall sind in den letzten Jahren Fitnessstudios entstanden. Große Ketten haben in jeder größeren Stadt eine Niederlassung.Die Mitglieder im Fitnessstudio benötigen jedoch eine Anleitung, damit sie motiviert sind und die Übungen richtig ausgeführt werden. Und genau hier bietet sich eine Möglichkeit für ein nebenberufliches Einkommen als Fitnesstrainer.

Welche Aufgaben hat ein Fitnesstrainer?

Ein Fitnesstrainer betreut die trainierenden Mitglieder an den Trainingsgeräten und leitet diese zur korrekten Ausführung der Bewegung an. Wenn ein neues Mitglied im Fitnessstudio anfängt, dann wird zunächst ein Eingangstest durchgeführt um den bisherigen Fitnessstand zu ermitteln. Anhand der gewonnenen Daten ermitteln die Fitnesstrainer zusammen mit den Mitgliedern einen individuellen Trainingsplan. Weiterhin erfolgt eine Beratung zu den Kursen und zu Ernährungsfragen.

Welche Qualifikationen muss ein Fitnesstrainer haben?

Natürlich sollte ein Fitnesstrainer sportlich sein und über eine gute körperliche Fitness verfügen. Weiterhin sollte er mit Kunden umgehen können und benötigt Einfühlungsvermögen. Je nachdem welches Aufgabengebiet Sie im Fitnessstudio genau übernehmen ist zum Teil ein Trainerschein, wie zum Beispiel die Trainer B-Lizenz, beim Arbeitgeber nachzuweisen. Am besten Fragen Sie daher direkt den Arbeitgeber nach den Voraussetzungen für den zu vergebenen Nebenjob. Wenn Sie einen Trainerschein haben, ist das nur umso besser.

Wieviel kann man im Nebenjob als Fitnesstrainer verdienen?

Aerobic © william87 – Fotolia.com

Wenn Sie als nebenberufliche Aushilfe im Fitnessstudio arbeiten sollten Sie auch bereit sein an Wochenenden zu arbeiten. Der Schichtdienst sollte kein Problem für Sie sein. Je nach Qualifikation die Sie vorweisen können beginnt das Einkommen im Nebenjob als Fitnesstrainer bei ca. 7 Euro in der Stunde.

Wo kann man einen Nebenjob als Fitnesstrainer finden?

Am besten wenden Sie sich an die Fitnessstudios und Sportvereine in Ihrer Umgebung. Denken Sie auch ruhig an die großen Hotels und Ferienzentren, da diese häufig ebenfalls Fitnessstudios haben. Wenn Sie keinen Aushang mit einem Stellengesuch finden, dann fragen Sie einfach einmal nach. Vielleicht wird ja demnächst etwas frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*