als Fotograf, Tätigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Erfolgreich als Microstock-Fotograf – Motivauswahl Teil 2

Es gibt mit Sicherheit ein Gebiet, oder zum Beispiel ein Hobby, womit Sie sich blendend auskennen. Für den einen kann das der Segelsport sein oder für den anderen die Bienenzucht. Hier können sich Ideen für einzigartige Bilder verstecken, wie zum Beispiel eine Biene in all ihren Einzelheiten. Manche einzigartigen Bilder können vielleicht auch durch den Beruf entstehen.

Nutzen Sie Ihr Wissen in den Gebieten, die vielleicht nicht alle kennen. Häufig können Sie hier verwertbare Bilder produzieren.

Sollte man Vertikal oder Horizontal fotografieren?

© Artur Marciniec – Fotolia.com

Das kommt auf den Kunden an. Viele Kunden suchen in den Microstock-Portalen Bilder für Broschüren, Zeitschriften oder Plakate. Bilder im Hochkant-Format kommen gut an, da wir Menschen einfach „hochkant“ sind. Im Internet ist es häufig etwas anders. Hier kommen auch häufiger Bilder im Querformat zum Einsatz.

Daher fotografieren Sie Ihr Motiv am Besten einmal Vertikal und Horizontal. Somit können Sie die Nachfrage nach beiden Formaten abdecken.

Freisteller

Die meisten Kunden möchten mit dem von Ihnen gekauften Foto eine Nachricht übermitteln. In der Regel ist das eine Werbebotschaft. Wenn Sie zum Beispiel einen Geschäftsmann im Anzug fotografieren, der den Daumen nach oben hält, dann sollten Sie links oder rechts einen Textfreiraum um das Motiv lassen. Die Kunden können das Bild dann universell nutzen. Gern genommen sind Freisteller mit weißen Hintergrund. Hierdurch können die Kunden fast alles auf dem Bild selbst bestimmen und mit dem Motiv ergänzen.

Regelmäßige Anlässe

Es gibt im Jahr einige Anlässe, die sich immer wiederholen. In diesem Zusammenhang ändert sich dann auch kurzzeitig die Nachfrage der Kunden und es werden bestimmte Bilder gesucht. Anlässe können zum Beispiel sein:

  • Ostern
  • Weihnachten
  • Muttertag
  • Valentinstag
  • Ferien
  • Messen
  • Steuern
  • Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt
  • Todestage berühmter Persönlichkeiten
  • große Sportereignisse (z.B. Weltmeisterschaft)
  • etc.

Wenn Sie Bilder zu diesen Ereignissen veröffentlichen und verkaufen wollen, noch ein Tipp: Die Kunden brauchen die Bilder in der Regel bereits 2-3 Monate vorher, damit sie in entsprechenden Kampagnen verarbeitet werden können.

Ideen für Motive

Wenn Sie Bilder zu einem bestimmten Thema anfertigen möchten, dann könnten die folgenden Ideen für die Bildsprache hilfreich sein:

  • Thema Präzision oder Zusammenarbeit = Zahnräder
  • Thema Überarbeitung, Unordnung, Bürokratie = Ein Stapel mit chaotischen Akten
  • Thema Geschwindigkeit oder Zeitdruck = Eine Stoppuhr in der Hand
  • Thema Vertrauen, Bindung, Hochzeit = Zwei ineinander geschlungene Eheringe
  • Thema Erfolg, Fitness, Ausgewogenheit = Trendsportarten wie zum Beispiel Nordic Walking
  • Thema Team, Leistung, Wettbewerb = Mehrere Hände, die an einem Seil ziehen
  • Thema kriminelle Geldwäsche = An einer Wäscheleine aufgehängte Geldscheine

Vielleicht finden Sie mit dieser Übersicht eine Idee, wie Sie mit den Fotos starten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*