Tätigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Eisverkäufer

Nebenjob als Eisverkäufer

In den warmen Sommermonaten trifft man an vielen Ecken, vor allem in den Urlaubsgebieten, auf Eisverkäufer. Das kann in der normalen Eisdiele, im Straßenverkauf oder auch im fahrenden Eiswagen der Fall sein. Viele Menschen wollen sich mit dem kühlen Eis erfrischen und somit haben die Eisverkäufer in den Sommermonaten gut zu tun. In den Wintermonaten geht der Eisverkauf spürbar zurück. Doch im Frühjahr und Sommer, wenn die Temperaturen steigen, steigen auch die Jobchancen für nebenberufliche Eisverkäufer.

Die Eissaison beginnt ca. März/April mit den ersten warmen Frühlingstagen. Ein Ende ist meistens im Oktober erreicht, wenn die Herbststürme das Land abkühlen.

Welche Aufgaben hat ein nebenberuflicher Eisverkäufer?

Je nachdem ob Sie in einem Eiscaffé, einem fahrenden Eiswagen oder am Strand tätig sind, können  sich die Aufgaben leicht unterscheiden. Während man im Eiswagen oder im einfachen Straßen- oder Strandverkauf sich nur auf den Verkauf konzentrieren kann, muss im Eiscaffé auch mal eine Servicekraft ersetzt werden und ein Tisch gedeckt werden. Hinzu kommen auch aufwändigere Eiskreationen, wenn wir zum Beispiel an ein Banana-Split denken. Zu den weiteren Tätigkeiten gehört natürlich das Kassieren der Verkaufspreise.

Welche Voraussetzungen benötige ich als nebenberuflicher Eisverkäufer?

© jokatoons – Fotolia.com

Da Sie als Eisverkäufer täglich Umgang mit Menschen haben, sollte Ihnen der Umgang mit den Mitmenschen leicht fallen. Sie sollten freundlich und offen sein und ein gepflegtes Äußeres haben. Wenn es sehr heiß ist, kann es durchaus auch mal stressig werden.

Wenn Sie in einem Eiscaffé tätig sind, sollten Sie sich auch mit der Bedienung auskennen und weitere Bestellungen, wie zum Beispiel Kaffee, etc., zubereiten können.

Wieviel kann man im Nebenjob als Eisverkäufer verdienen?

Als nebenberuflicher Eisverkäufer erhalten Sie in der Regel einen Stundenlohn in Höhe von 5 bis 10 Euro. Dieser unterscheidet sich je nach Region und Arbeitgeber. Auf einer berühmten Promi-Insel wird er in der Regel höher angesiedelt. Bei der Arbeit in einem Eiscaffé kommt häufig noch von den Gästen ein Trinkgeld dazu.

Wo finde ich einen Nebenjob als Eisverkäufer?

Sie können natürlich in der aktuellen Tages- und Wochenpresse nach Stellenangeboten suchen. Für einen Nebenjob als Eisverkäufer ist es jedoch in der Regel auch sinnvoll die einzelnen Eiscaffés in der Umgebung direkt anzusprechen. Manchmal geht es dann mit einem Nebenjob schneller als man denkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*