Blog, Internet
Schreibe einen Kommentar

Eigene Produkte im Blog verkaufen

Eine weitere Möglichkeit mit einem Blog Einnahmen zu generieren ist der Verkauf von eigenen Produkten. Häufig handelt es sich dabei um digitale Produkte. Das kann dann zum Beispiel ein E-Book, ein Plugin oder Theme für WordPress oder andere Programme.

Es gibt auch Online-Kurse, die man auf der Seite realisieren kann. Die Nutzer bekommen dann den Kurs in einem passwortgeschützten Bereich zur Verfügung gestellt, den sie gegen eine Einmalzahlung, oder auch gegen eine monatliche Gebühr, nutzen können.

Für wen eigenen sich diese Einnahmequellen?

© rukanoga – Fotolia.com

Wenn Sie selbst ein Produkt erstellt haben, oder eine Idee für ein Produkt haben, ist das schon einmal eine gute Voraussetzung. Idealerweise haben Sie sich bereits einen Namen in diesem Themengebiet gemacht und besitzen eine gute Reputation. Daher eignen sich häufig Fachblogs besser, da das Themengebiet hier eingegrenzt ist.

Ab wann sollte man es einsetzen?

Damit sich der Aufwand lohnt sollte man schon über eine größere Leserschaft verfügen. Außerdem sollte man sich einen guten Ruf in diesem Thema erworben haben. Nur dann werden die Nutzer auch kaufen.

Welches Risiko besteht?

Sie müssen zunächst einmal das Produkt erschaffen und in Vorleistung treten. Das Risiko besteht darin, dass Sie nicht wissen, ob die Kunden das Produkt auch kaufen. Daher sollten man vorher versuchen das Kaufinteresse zu ermitteln. Das kann zum Beispiel über Umfragen erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*