Tätigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Bügeln

Bügeln als Nebenjob

Ein gepflegter Auftritt ist heutzutage vor allen in der Geschäftswelt wichtig. Anzüge, Hemden und Hosen müssen selbstverständlich sauber sein, aber auch gebügelt. Für viele ist das Bügeln eine echte Belastung. Wenn Sie gern Bügeln, dann könnten Sie mit dieser Tätigkeit ein Nebeneinkommen erzielen.

Die Aufgaben beim Bügeln

Die Hauptaufgabe ist ganz klar, Sie bügeln die Wäsche. Es ist aber durchaus ein Unterschied ob Sie Ihre eigene Wäsche bügeln oder für andere. Schaut man in den gewerblichen Bereich des Bügelns, zum Beispiel in einer Wäscherei, dann sieht man dort Aufgaben wie das bügeln, legen, mangeln und sortieren. Das Dampfbügeleisen, dass Sie von zu Hause kennen, wäre damit restlos überfordert. Im gewerblichen Bereich kommen spezielle Industrie-Bügeleisen zum Einsatz. Weiterhin gibt es Maschinen oder auch Bügelpuppen.

Und somit kommen Ihnen Mäntel, Hemden, Bettwäsche oder auch Gardinen vor das Bügeleisen. Je nach Arbeitgeber gibt es hier durchaus Unterschiede. Wenn Sie den Nebenjob direkt in einer Textilreinigung ausüben kann es auch einmal sein, dass Sie im Laden bei der Annahme der Ware oder der Kassenbedienung benötigt werden .

Welche Qualifikationen sind beim Bügeln zu erfüllen?

fashion models © dahabians – Fotolia.com

Sie sollten gründlich und gewissenhaft bügel, aber auch zügig arbeiten können. Wichtig ist, dass Sie keine Falten einbügeln. Auch wenn Sie nicht immer im direkten Kundenkontakt stehen ist es wichtig, dass Sie ein sauberes Erscheinungsbild aufweisen. Immerhin arbeiten Sie mit der sauberen Wäsche der Kunden. Weiterhin sollten Sie mit Stress umgehen können und körperlich Belastbar sein.

Wieviel kann man nebenberuflich mit Bügeln verdienen?

Je nach Arbeitgeber schwankt das Einkommen für das Bügeln um die sechs bis zehn Euro in der Stunde. Denkbar ist auch, dass Sie nach Stückzahlen bezahlt werden.

Wo finde ich einen Bügel-Nebenjob?

Halten Sie am Besten nach Wäschereien und Textilservice-Unternehmen in Ihrer Umgebung ausschau und stellen sich und Ihre Fähigkeiten dort vor. Denkbar ist auch, dass Sie in den Stellenanzeigen der Tagespresse oder im Internet auf einen passenden Nebenjob stoßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*