Blog, Internet
Schreibe einen Kommentar

Blog-Vermarktung

Was bringt einem der schönste Blog mit den besten Artikeln, wenn kaum einer vorbei kommt und die Beiträge liest. Man muss selbst aktiv werden und die ersten Leser auf den Blog führen. Am Anfang müssen einige Maßnahmen ergriffen werden. Wenn der Blog erst einmal läuft und Stammleser hat, kann hier etwas zurückgefahren werden.

Welche Vorteile bringt eine Blogvermarktung?

Durch eine Blogvermarktung machen Sie Ihren Blog bei interessierten Lesern bekannt und locken diese damit auf Ihren Blog. Sie erzeugen mit Ihren Maßnahmen Aufmerksamkeit. Die neuen Leser verschaffen Ihnen eine größere Reichweite und mit dieser steigt letztendlich auch Ihr Erfolg, wenn Sie Geld verdienen wollen.

Für viele kann es auch bereits ein Erfolg sein, wenn man eine große Reichweite hat und somit viele Leser mit seinen Beiträgen ansprechen kann. Das Motiviert! Die Gefahr einer nicht so großen Reichweite ist, dass der Blogger dann schneller wieder aufgibt.

Zieht man eine Parallele zu einem Geschäft in der Offline-Welt: Ohne Werbemaßnahmen wie Flyer und Angebote, würde auch hier das Geschäft nur schleppend beginnen.

Was sollten Sie tun?

Zunächst einmal sollten Sie die folgenden Punkte beherzigen:

  • Gute Artikel schreiben, die Ihren Lesern einen Mehrwert bieten
  • Seien Sie aktiv: Teilen Sie den Artikel in Ihren Sozialen Netzwerken und machen darauf aufmerksam
  • Schreiben Sie regelmäßig, damit die Leser wissen, dass immer wieder neuer Content kommt

Blog vermarkten mit Hilfe anderer Blogger

© Dooder – Fotolia.com

Wie kann man nun seinen Blog vermarkten? Zunächst einmal sollte man seine Augen nicht verschließen und den Kontakt zu anderen, themenverwandten Blogs suchen. Hier bieten sich die folgenden Möglichkeiten an:

  • Kommentare in anderen Blogs
    In der Regel können Sie in einem Kommentar auf Ihren eigenen Blog verlinken. Diese Links sind aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung jetzt nicht unbedingt der Bringer, Sie helfen Ihnen aber aus Blogger-Sicht weiter. Schreiben Sie einen sinnvollen Kommentar, der dem Schreiber und auch anderen Lesern hilft. Somit machen Sie am besten auf Ihren Blog aufmerksam.
  • Networking
    Schreiben Sie ruhig andere Blogger aus Ihrem Gebiet an. Häufig kann sich hier eine Kooperation anbieten. So kann man in den Beiträgen auf den Blog des anderen verweisen und auch umgekehrt.
  • Blogroll
    Nehmen Sie themenrelevante Blogs in Ihre Blogroll auf. Sie verweisen somit zwar auf andere Blogs. Diese bemerken das jedoch in der Regel und verweisen auf Sie zurück.
  • Blogparade
    Eine lockere Art der Kooperation. Ein Blogger gibt ein Thema vor und alle anderen schreiben einen Artikel hierzu. Alle Artikel werden miteinander verlinkt und am Ende gibt es noch einmal eine Zusammenfassung. Somit können Sie einige Aufmerksamkeit erreichen.
  • Gastartikel
    Schreiben Sie einen Gastartikel für einen anderen Blog. In der Regel können Sie sich am Schluss einmal kurz vorstellen und auf Ihren Blog verweisen.

Schaffen Sie sich Stammleser

Das beste sind natürlich Leser, die regelmäßig auf Ihren Blog kommen und die Artikel lesen. Hierfür bieten sich einige Maßnahmen an um die Leser auf Ihre neuen Artikel aufmerksam zu machen:

  • Nutzen Sie die Feed-Funktion Ihres Blogs
    Jeder WordPress-Blog bietet in der Regel eine Feed funktion. Ein Leser kann diese abonnieren und bekommt einen neuen Artikel dann hierüber mitgeteilt. In der Regel finden Sie den Feed unter IhreDomain.de/feed/
  • Newsletter
    Auch ein Newsletter kann für die Information über neue Beiträge genutzt werden. Bieten Sie dem Leser an sich für den Newsletter einzutragen. Hier können auch oft ergänzende Informationen untergebracht werden.

Die sozialen Kanäle

In den letzten Jahren hat die Verbreitung des Social-Web stark zugenommen. Auch hier können Sie auf Ihre Artikel aufmerksam machen und somit Leser für Ihren Blog gewinnen.

  • Social Networks
    Twitter, Facebook, Google+, um nur drei bekannte und große Namen zu nennen. Hier können Sie Ihre Artikel teilen und auf sich aufmerksam machen. Bringen Sie sich aber auf jeden Fall in die sozialen Netzwerke mit ein indem Sie andere Artikel und News auch teilen.
  • Social News Portale
    Hier kann man sich in der Regel anmelden und seine Artikel teilen. In der Regel wird aber darauf Wert gelegt, dass Sie nicht nur Ihre eigenen Artikel veröffentlichen.
  • Social Bookmarking
    Hierbei können Leser Ihre Beiträge speichern und andere darauf aufmerksam machen. Sie können sich natürlich ebenfalls dort anmelden.
  • Foren
    Es gibt noch immer für sehr viele Bereiche Foren, in welchen Leser sich gegenseitig helfen. Auch hier können Sie aktiv werden indem Sie aktiv Hilfe leisten. Eine Verlinkung zu Ihrem Blog kann ebenfalls erfolgen, sollte jedoch nicht so offensichtlich sein.

Mit den hier vorgestellten Vermarktungsmöglichkeiten können Sie Leser für Ihren Blog gewinnen. Es wird nicht von heute auf morgen passieren, aber langsam und sicher werden Ihre Besucher und somit die Reichweite Ihres Blog ansteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*